Unsere Umwelt braucht Bewusstsein!

Deshalb lassen wir in alle betriebswirtschaftlichen Überlegungen auch immer den Umweltgedanken einfließen. Durch die Integration innovativer Technologien setzen wir als mittelständisches Hotel im Raum München seit einigen Jahren neue Maßstäbe.

Als erstes Hotel in München haben wir bereits 1997 ein Blockheizkraftwerk (BHKW) zur Erzeugung von Strom und Wärme in Betrieb genommen. Die Effektivität von BHKWs beruht auf der Nutzung der Abwärme, die in anderen Kraftwerken über das Kühlwasser ungenutzt in Flüsse geleitet wird. Der hohe Wirkungsgrad der BHKWs macht beträchtliche Energieeinsparungen ohne Komforteinbußen möglich – ein Gedanke, der zu einem bedeutenden Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie wurde.

Seit 2003 ergänzt eine auf dem Dach integrierte Photovoltaikanlage das ökologische Konzept des Hauses. Das Wort „Photovoltaik“ ist eine Zusammensetzung aus dem griechischen Wort für „Licht“ und dem Namen des Physikers Alessandro Volta. Es bezeichnet die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie mittels Solarzellen.

Selbstverständlich achten wir zudem bei der Verwendung von Reinigungsmitteln auf deren biologische Abbaubarkeit. Einwegverpackungen setzen wir nur in Bereichen ein, in denen sie aus hygienischen Gründen erforderlich sind.
Wir schätzen und lieben unsere Natur. Bei uns erleben Sie daher individuellen Wohnkomfort in Einklang mit dem ökologischem Gedanken und einer rücksichtsvollen Nutzung der vorhandenen Ressourcen.

© 2017 Hotel Heigl München · Impressum · AGB · Datenschutzerklärung